Förderungen

BKA:Kunst
Die Website der Kunstsektion gibt Auskunft über die vielfältige Kunstförderung des Bundes, welche die lebende zeitgenössische Kunst von der darstellenden und bildenden Kunst bis hin zu Musik und Literatur, Film, neue Medien, Fotografie, Architektur und Design umfasst.

Land NÖ
Hans-Weigel-Literaturstipendium

 

 
PREISE UND WETTBEWERBE

WETTBEWERBE

Kultur- und Wissenschaftspreis des Landes NÖ
Einreichfrist: 16. Mai

Theodor Körner Fonds
Einreichtermin: 30. November vor dem nächsten Preisverleihungsjahr (Datum des Poststempels). Nach diesem Termin übermittelte Bewerbungen werden dem übernächsten Preisverleihungsjahr
zugerechnet.

Kurzgeschichten-Wettbewerb
Der Herbert Utz Verlag veranstaltet im Rahmen der Reihe Literareon einen Kurzgeschichten-Wettbewerb mit dem Motto »Rampenlicht«.
Einreichfrist: 30.11.2006


LISTEN VON WETTBEWERBEN

Uschtrin-Wettbewerb-News
Der deutsche Uschtrin-Verlag stellt eine ausgesprochen umfangreiche Liste ins Netz, die sich sowohl als Archiv (mit bereits obsolet gewordenen Bewerben - blau hinterlegt) als auch News-Service (rot hinterlegt) gibt. Alles Wichtige erfasst man auf einen Blick: Name des Bewerbs - erforderliche Texte - Einsendeschluss.

WIeND-Liste

Literaturhaus-Liste
Literaturhaus
Seidengasse 13
1070 Wien
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it
Immer auf dem letzten Stand ist die "Aktuelle Literaturpreise und Wettbewerbe" - Liste des österreichischen Literaturhauses.

Lyrikwelt-Liste
Lyrikwelt
Die LYRIKwelt - das LiteraturPortal im Internet - (nicht nur) für Gedichte, Reime, Verse...
ist im Mai 2000 erstellt und erstmals ins Netz gestellt worden.
Hier finden Sie abgelaufene Wettbewerbe, z.Z. von Mai 2001 bis Dezember 2005

 
wichtige Links

Österreichischer Schriftstellerverband
Austrian Writers` Association
Kettenbrückengasse 11/14, A-1050 Wien
Tel. + Fax.: (+43) 1-5864151
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it
Dienstag, Mittwoch und Donnerstag 9.00-15.00 Uhr.
Juli und August geschlossen.

Grazer Autorenversammlung
Die gesamtösterreichische Autorenvereinigung - gegründet 1973 in Graz.
Mitgliederstärkster Verband der Interessensgemeinschaft Österreichischer Autorinnen Autoren (IG-Autorinnen Autoren).

Pen-Club
Die Homepage des österreichischen Pen-Club - für den Diskurs Literaturschaffender und Literaturinteressierter ohne ideologische Vorgaben.

NÖ Kulturforum
Niederösterreichring 1a, 3100 St. Pölten
Telefon: 02742 / 2255,
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it

Literaturhaus Wien
Seidengasse 13, 1070 Wien
Seit September 1991 gibt es das Literaturhaus in Wien.
Als Begegnungsstätte, Informationsdrehscheibe und Forschungsstelle bietet es ein rasches, aktuelles und unkompliziertes Service.
Das Literaturhaus beherbergt verschiedene Institutionen und Forschungsprojekte:
Dokumentationsstelle für neuere österr. Literatur
IG Autorinnen Autoren
Übersetzungsgemeinschaft
Österr. Exilbibliothek

ULNÖ
Das Unabhängige Literaturhaus Niederösterreich (ULNÖ) ist das zweitjüngste im Kreis der fachverwandten Einrichtungen und hat seinen Sitz in einem originellen Ambiente: im Gebäudekomplex der ehemaligen Teppichfabrik Eybl.
Kulturknotenpunkt und Informationsstelle für literarische Belange. Immer wieder stehen Kooperationsveranstaltungen mit anderen Kunstsparten und Partnern auf dem Programm (Musik, bildende Kunst, Video etc.)
Edition Aramo: www.aramo.at
Literatur & Wein: www.literaturundwein.at

Dokumentationsstelle für ost- und mitteleuropäische Literatur
Spengergasse 30-32, A-1050 Wien
Tel./Fax: 0043/1/94 19 358

This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it

 
interessante Links

A-uhudla Verlag
spritzig, widerstandsfähig, säurereich (manche meinen: hantig) und legendenumwoben, das ist der A-uhudla. abgeleitet von der burgenländischen weinspezialität Uhudler – und in seinen eigenschaften wie dieser.
texte zum lachen, ärgern, gruseln – darum bemüht sich der A-uhudla mit seinem kleinen aber feinen programm von lyrik bis krimi, von dialektliteratur bis schwarzbuch. die auswahl von büchern und autorInnen erfolgt streng subjektiv. (El Awadalla)
A-uhudla Verlag
Rechte Wienzeile 2A Top 15, 1050 Wien, Österreich
Tel.:+43 (0)660 406 10 54
E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it

Edition Splitter & Splitter Art
Buch-, Kunst- und Musikalienverlag
Öffnungszeiten: Mo bis Fr 11.00 - 13.00 & 15.00 - 17.00 und nach Voranmeldung Batya Horn sieht den Platz ihres Verlages an der Peripherie des internationalen Kunstmainstreams. Unter den über 60 Titeln des Verlagsprogramms zu den Themen Literatur, bildende Kunst, Philosophie und Soziologie finden sich Werke renommierter KünstlerInnen wie Elfriede Gerstl, Tone Fink, Angelika Kaufmann, Christian Baier, Eugen Gomringer, Bodo Hell, Klaus Kufeld oder Anselm Glück, ebenso wie Entdeckungen, Raritäten und Geheimtipps.
Der Name des Verlags umreißt sehr prägnant die Arbeitsweise der Edition Splitter: im Verzicht auf allzu Glattes scheinbare Evidenzen und Altvertrautes aufbrechen zu lassen, gleichzeitig aber ZerSplittertes zusammenzuführen.
Das Sperrige, Nicht-auf-Anhieb-Zugängliche will Widerpart zu rein konsumatorischem Leseverhalten sein.
Mit einer Kinderbuchreihe und Kinder-CD [Pasticcio-Preis] trägt der Verlag dem steigenden Bedürfnis von Kindern und Eltern nach anspruchsvollem Lesevergnügen Rechnung.
Dass Literatur auch kleidsam sein kann, beweisen literarische T-Shirts & eine erlesene Schmuckkollektion.
Salvatorgasse 10/ Fischerstiege, 1010 Wien
Tel: +43 1 532 73 72
E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it

kolik
Zeitschrift für Literatur

Issn 1560-6775
Medieninhaber und Verleger: Verein für neue Literatur
Herausgeber und Redaktion: Gustav Ernst und Karin Fleischanderl
A-1020 Wien, Taborstraße 33/21
Tel./Fax: 214 48 51
E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it
Die Zeitschrift kolik entsteht aus dem Wunsch heraus, jener Literatur und vor allem auch jenem Diskurs über Literatur, die nicht den Kriterien und den Anforderungen des Marktes entsprechen, weil sie zu kritisch, zu polemisch, zu anspruchsvoll sind, einen Ort zu geben. Sie entsteht als Reaktion auf den Zwang zur Gefälligkeit, zur Lobhudelei und zum Konsens, der einem nicht nur als Angst vor Geschäftsstörung, sondern auch als falsch verstandene Solidariät begegnet, und der nicht nur jede Kritik im Keim erstickt, sondern letztlich auch der Literatur schadet, weil er jedes Nachdenken über sie und ihre Bedingungen verhindert. Das Bestreben, nirgendwo anzuecken und es allen, Lesern, Autoren und eventuellen Inserenten, recht zu machen, kann und darf nicht das Ziel einer Literaturzeitschrift sein. […]

Kulturinitiative Schupfengalerie
Die Kulturinitiative versteht sich als Bindeglied zwischen Kunst-Künstlern- Kunstgenießern-Jugend-Interessierten-anderen Kulturen. Die eigene Kultur anderen
näher zubringen ist ihr Anliegen. Neue Ideen umzusetzen, Randgruppen miteinzubeziehen
und nach außen zu tragen.
Kulturinitiative Schupfengalerie
Renate Minarz
Kirchengasse 2
3130 Herzogenburg
Tel.: 02782/834 56
E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it

alte schmiede kulturverein wien
Lierarisches Quartier, Musikwerkstatt, Artothek-Galerie, Schmiedewerkstatt
Adtresse:
Kunstverein Wien
Literarisches Quartier / Alte Schmiede
Schönlaterngasse 9, A-1010 Wien
Tel.: 0043-1-512 44 46-74, Fax: 0043-1-513 19 629
mailto: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it
www.alte-schmiede.at

WIENZEILE
Supranationales Magazin für Literatur, Kunst und Politik
Verlag: VIZA edit
Medieninhaber & Herausgeber
VIZA Literaturförderungsverein
Hernalser Hauptstr. 39, A-1170 Wien
Tel./Fax +43 1 990 68 84
Mobil: 0699 8 166 38 20
E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it

Keine Delikatessen
Bühne für SchriftBilder
... ist eine offene Zeitschrift für Literatur, Wissenschaft, Bild und Bühne, die von
Studierenden der Vergleichenden Literaturwissenschaft und Kunstinteressierten
in Wien organisiert wird.

evolver - Die Netzzeitschrift
Texte, Kolumnen und Rezensionen über Literatur, Musik, Kino, Video und Games!
Herausgeber: Peter Hiess & Klaus Hübner
Zum Newsletter Abo
Die österreichische Netzzeitschrift EVOLVER war und ist das erste und einzige von professionellen Autoren betriebene Online-Magazin im deutschen Sprachraum. Später wurde der EVOLVER auch zur Plattform für journalistische Nachwuchstalente, die hier erstmals die Möglichkeit haben, ihre Texte professionell betreuen und veröffentlichen zu lassen.
Seit 1996 versorgt die EVOLVER-Redaktion ihr Publikum mit lesenswertem Stoff aus den Bereichen Pop-, Cyber- und Subkultur - in Form von Reviews, Stories, Kolumnen sowie zahlreichen Specials. 2010 wurde das Spektrum der Berichte um einen zusätzlichen Schwerpunkt hinsichtlich Literatur und Kunst erweitert. Unsere Netzzeitschrift bietet professionellen, unzensurierten und nicht von PR-Abteilungen gesteuerten Kulturjournalismus.

wespennest, zeitschrift für brauchbare texte und bilder
Medieninhaber und Verleger:
Verein gruppe Wespennest: Rembrandtstr. 31/4, 1020 Wien
+43/1/332 66 91
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it
Herausgeber: Walter Famler
Erscheinungsweise: mindestens zweimal jährlich
Zielgruppe und LeserInnenschicht:
Literatur- und kulturinteressierte AkademikerInnen, FreiberuflerInnen, LehrerInnen, Journalistinnen und Journalisten, StudentInnen.
Wertorientierte LeserInnenschaft mit hohem Bildungsniveau.

Das erste Poetry Slam Portal Österreichs

WIeND
Literatur, Malerei, Musik und vieles mehr…

Literaturwelt
Alles über und um die Literatur.

Buch- und Lesetipps
Von Dieter Wunderlich für andere Leser und Filmliebhaber.

Kulturvernetzung NÖ
Die Kulturvernetzung NÖ steht in jedem Viertel als regionale Ansprechstelle für
kulturelle Angelegenheiten allen Kulturinitiativen, Kulturwerkstätten, Kulturvereinen,
Künstlern, Gemeinden und Kulturinteressierten zur Verfügung.
Sie bietet einen tollen Veranstaltungskalender zum surfen und zum selbst eintragen
von diversen Veranstaltungen, sowie einen Newsletter.

internationales literaturfestival berlin (ilb)
Literarische Vielfalt in Zeiten der Globalisierung erleben: Hier ist es möglich. Arabische Lyriker treffen amerikanische Shortstory-Schreiber, südkoreanische Poeten ihre russischen Kollegen, südafrikanische Romanciers den albanischen Nachwuchs. Hochinteressante Neuentdeckungen stehen gleichberechtigt neben den anerkannten Größen der Weltliteratur. Fremdes scheint auf, Verwandtes wird sichtbar, wenn in zwölf Tagen und über 200 Veranstaltungen 130 Autoren aus fast 50 Ländern einen Einblick in neue und tradierte Entwicklungen der aktuellen Weltliteratur geben. Prosa, Lyrik, Gespräche mit Autoren und politische Diskussionen, Kinder- und Jugendliteratur, Literaturverfilmungen - das ilb ist ein lebendiges, polyglottes Forum von und für Literaturenthusiasten.

TUBUK
TUBUK ist eine Onlineplattform für unabhängige Verlage. Hier vernetzen sich unabhängige Verlage, Autoren und ihre Leser und zeigen damit ein repräsentatives Bild der Independent-Verlagsszene aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Bei TUBUK geht es nicht um Bestsellerlisten, sondern um ausgefallene, schöne oder einfach nur gut geschriebene Bücher aus Verlagen, die es oft schwer haben, in den großen Onlinebuchhandlung oder dem stationären Buchhandel auf ihre Bücher aufmerksam zu machen.

 

 
zum Nachschlagen

LEXIKA

Wortschatzlexikon
Auf den Spuren des (unübertroffenen) Grimmschen Wörterbuchs: die Verwendung des jeweiligen Begriffs im allgemein sprachlichen Kontext! Damit umschifft man Formulierungsunsicherheiten spielend!

Net-Lexikon
Ein unentbehrlicher Helfer beim Aufstöbern neuer und neuester Zugänge des deutschen Wortschatzes. Detaillierte Erläuterungen und Querverweise!

Phillex
Ein Lexikon der Philosophie

Mundart der Österreicher
oder Kern ächt österreichischer Phrasen und Redensarten
Von A bis Z. Joseph Sonnleitner, Wien 1811: Ein kurioses Lexikon - passend zur Kuriosität des Österreichischen.

MÄRCHEN UND SAGEN

Sagen
Sagen der Gegenwart, traditionelle Sagen,
Märchen, Infotexte

KLASSIK UND ÜBERSETZUNGEN

Gutenberg
Nichts, worüber nicht schon einmal geschrieben wurde. Hier kann man sich selbst davon überzeugen. Ein unerschöpflicher Fundus deutschsprachiger Literatur.
Zum Mitmachen

ZITATE

Zitate 1
Zitate 2
Zitate 3

Wer nutzt sie nicht gerne, Aussagen und Zitate von bedeutenden Menschen.
Damit Sie für aktuelle Anlässe schnell das passende Zitat zur Hand haben.

REIME

Schüttelreime
Vom Schüttler des Tages bis zur Theorie des Schüttelreimes. Für Schüttel-Süchtige gibt's den Newsletter.