Termine

Poetry Slam der LitGes

 

LITGES POETRY SLAM im Rahmen des Blätterwirbels St.P.  Oktober 2021

Für verspielte Wortdreher, empathische Flüsterer, kritische Denker, aggressive Schreier, Komödianten, Satiriker und/oder Hip-Hopper.

Es gilt zu überzeugen und zu begeistern! Die Jury aus dem Publikum wählt die drei Sieger mit kopf an Kopf-Rennen in zwei Durchgängen.

Dienstag, 12.10.21, 20 Uhr Cinema Paradiso Programmkino, 3100 St. P., Rathauspl.

Anmeldung 30 Min. vorort bei Marlies im  Cinema mit zwei Texten zu 4-5 Min. Länge. Keine rein musikalische Darbietungen, Requisiten und Kostüme!

1. Preis 100,- und auch 2. und 3. Plazierter bekommen ein Jahres- „etcetera-Abo“!

HEFT 86 zum Thema: UMWEG

Nach dem Jugendheft LITARENA wird im Dez. 2021 das Themenheft "UMWEG: Was wir über/von Umwege/n lernen, erfahren können" herausgegeben und im Stadtmuseum St. Pölten präsentiert.

Senden Sie Texte bis zu 4 Seiten max. bis 15.8.21 an die redaktion@litges.at oder per Einreichung unter litges.at/einreichung.

Kennwort ihr Name und 86

Prosa & Lyrik muss unveröffentlicht sein. Vergessen Sie nicht eine Kurzbio und Ihre Postadresse anzufügen damit wir, falls ihr Text genommen wird, Ihnen ein Gratisheft zusenden können!

 

Redaktion: Eva Riebler

 

LITARENA 2021

für alle AutorInnen unter 27 Jahren findet wieder ein prämierter Literaturbewerb statt!

Sendet Eure unveröffentllichten Texte bis 15.6.2021 (max. 4 Seiten) unter litges.at/EINREICHUNG oder per Mailanhang (redaktion@litges.at) an die Redaktion. Angabe der Mail- und Postadresse für die Veröffentlichung im Litarena-Heft ist notwendig. Die Präsentation des Heftes LITARENA = etcetera Heft 85 findet im Rahmen des St. Pöltner Blätterwrbels am  13.10.2021 um 19 Uhr in der Landesbibliothek im Regierungsbezirk 3109 St. Pölten statt. Die drei Preisträger werden ihre Texte lesen und ihre Preise (500,-, 300,-, und 200,- Euro) erhalten und die Juroren werden von der Organisatorin/redakteurin Cornelia Stahl vorgestellt.

Die Heftkünstlerin Susanne Zemrosser aus Wien wird zu ihren Werke sprechen

Osterspaziergang 2021

Der Osterspaziergang 2021 entfällt leider wegen Corona.

Präsentation des Heftes 83 Spiel/spielerisch

Die Präsentation des Heftes 83 Spiel/spielerisch wird wahrscheinlich im Mai im Stadtmuseum St. pölten stattfinden.

es werden lesen: die Heftkünstler Michaela Ortis und Hahnrei Wolf Käfer

Musik: dark stone trio

Präsentation der Heftkünstlerin Fotografin Edith Haiderer

Donnerstag, 22. Oktober 2020 - 20:00

Poetry-Slam

mit Slammaster Marlies Eder & Andi Pianka. Die Saal-Jury wertet und die LitGes vergibt 100,-- Preisgeld für den Sieger und drei Abos von der Zeitschrift "etcetera" für ein Jahr an die ersten Drei. Mittun und Dabeisein ist gratis. Voranmeldung für Slamer 30 Minuten vorher bei Marlies & Andi.

dsc_0236.jpg

Mittwoch, 28. Oktober 2020 - 19:00

Tagebuchtag der LitGes

Stadtmuseum St.P. Prandtauerstr. 2

28.10.2020, 19 Uhr

Eintritt/Buffet frei!

Die Autorin Elfriede Bruckmeier liest aus ihrem neuen Werk aus der Edition NÖ.  Sie hat anhand ihrer tagebuchartigen Notizen Erlebnisse in Geschichten gegossen und berichtet aus Ihrer persönllichen Vergangenheit. Elfriede Bruckmeier ist langjähriges tätiges Mitglied der IG-Autorinnen und des Podiums und führt nun nach dem Tod Ihres Gatten Lothar Bruckmeier die Galerie und den Verein Eichgraben am Bahnhof Eichgraben erfolgreich weiter.

Begleitet wird Ihre Lesung von Elizaveta Ussatschowa .an der Harve. Diese stammt aus Russland und studierte Harve als Konzertfach an der Privat Bruckner-Uni Linz und liebt Klassik, vor allem Schubert sowie keltische und russische Lieder.

Durch den Abend führt Eva Riebler.

Mittwoch, 14. Oktober 2020 - 19:00

Etcetera Heft 82

Präsentation Stadtmusem St. Pölten, Prandtauerstr. 2 am 14.10.2020, 19 Uhr

Durch den Abend führt die Redakteurin Cornelia Stahl. Mit rasantem Swing bis Jazz spielt das 2km-trio Meindl, Kieninger/Konlechner.

Mittwoch, 8. Juli 2020 - 19:00

LitGes Präsentation: Etcetera Heft 81 Schreibtisch

im Stadtmuseum St. Pölten , Prandtauerstr. 2, Mittwoch 8. Juli 2020, 19 Uhr.

Die Bildenden Künstlerinnen Brigitte Pokornik und Eva Riebler werden mit Werken vertreten sein.
Die Musiker Martin und Annemarie Bugl sowie Werner Sandhacker alias Harlekin der Stadt St. Pölten spielen heiß auf. Es lesen Gertraud Artner, Helga Futter u.a..
Durch den Abend führt die HG des etceteras Eva Riebler und eröffnet die Ausstellung ihrer Werke: „Eva Riebler in Acryl”. 

Eintritt frei!

Auf der Veranstaltung werden Fotos gemacht, diese sind dann auch auf unserer Homepage ersichtlich.

foto_b._pokornik.jpg

Brigitte Pokornik: ©Selbstportrait
Brigitte Pokornik: ©Selbstportrait

riebler.jpg

Eva Riebler: ©Theresa Pröckl
Eva Riebler: ©Theresa Pröckl

b.u.g.l.jpg

Bugls: ©Martin Bugl
Bugls: ©Martin Bugl