75/Paradies/Prosa: Gudrun Breyer: Die Frucht

Eden war der Platz, an den ich zurückkehren würde. Dass darin eine Schlange hauste, beunruhigte mich, aber der Baum des Lebens wog die Angst auf. Ich malte mir einen Ort aus, an dem sich das Gras weicher anfühlte und niemals feuchtete. Wo es stets nach Sonnenaufgang und Zitronenmelisse roch. Einen Ort wie den Schrebergarten meiner Großmutter, in etwa. Dort hatten...mehr

75/Paradies/Prosa: Sonja Gruber: Kindheit am Bauernhof

I.

Vor der Jause hielt sie sich stets so lange wie möglich an der Anrichte geschäftig, schnitt das ihr verhasste Schwarzbrot extradünn, den Speck zu dick. Später würde sie kein Brot mehr sehen können, nur mehr Semmeln essen. Ihre Kinder würden nach selbstgebackenem Brot verlangen, eins, das Muttern mit Liebe walkt und händig in einen kreative Snack wrapt. Am...mehr

Heft Höhle 73 - Die Höhle

War das der Regen, der draußen gegen die Fenster trommelte, oder war es mein Herz, das so laut in meiner Brust pochte, dass es in den Ohren weh tat? Dunkle Wolken hatten sich im Lauf dieses Nachmittags zusammengezogen, und obwohl es erst April war und für diese Jahreszeit viel zu früh, war ein heftiges Gewitter zu erwarten. Es wurde bereits...mehr