57/konkrete Poesie/Essay: Walter Ruprechter: Zur "Japanischen Visuellen Poesie"

Walter Ruprechter

Zur "Japanischen Visuellen Poesie"

Aus der Eröffnungsrede zur Ausstellung „Japanische Visuelle Poesie & an exercise in contamination“ in der Austrian Embassy Gallery Tokyo.

 

Die visuelle Poesie hat in den Bereichen der bildenden Kunst und Literatur, an deren Grenze sie angesiedelt ist, eine Globalisierung angestrebt, als dieses Wort noch nicht erfunden war. In der...mehr

57/konkrete Poesie/Essay: Walter Ruprechter: Zur "Japanischen Visuellen Poesie"

55/verloren/Essay: Jakob Helmut Deibl - Aspekte einer Poetik des Verlorenen

Jakob Helmut Deibl

Aspekte einer Poetik des Verlorenen

Überlegungen zu Hölderlins Dichtung 1) Vorbemerkung. Es gibt einen kurzen Text Heideggers aus dem Jahr 1954, der den Titel: „Was heißt Lesen?“ trägt. In seiner Antwort auf diese Frage setzt Heidegger Lesen und Sammlung in Beziehung: „Das Tragende und Leitende im Lesen ist die Sammlung.“1 Hinter dieser Verbindung steht Heideggers...mehr

55/verloren/Essay: Wolfgang Mayer König - Das verlorene Ansehen der Politiker

Wolfgang Mayer König

Das verlorene Ansehen der Politiker

Wir hätten es uns ja denken können oder sogar wissen müssen, was nämlich jüngst eine repräsentative Umfrage zu Tage gebracht hat: Das Image des Politikerberufs ist auf einem Allzeittief angelangt. Konkret liegen Politiker im Saldo aus guter und schlechter Meinung hinter Prostituierten und Bankern an vorletzter Stelle, knapp vor den...mehr