59/Gier/Lyrik: Michael Benaglio

Michael Benaglio

Willkommen in neoliberaler Nacht

Behinderte
Auf bunten Glasscherben
Verrottender Abfallhaufen
Alleingelassen
Bröckelnde Mauern
Auf moosbewachsenem Boden
Ruinen
Der Menschlichkeit.
WILLKOMMEN IN NEOLIBERALER NACHT.

Die Töne verebbt
Musik versandet
Im Smog des Profits
Zerbrochen die Seiten der Geige
Genickt der Gitarre Hals
Kein...mehr

60/Unentwegt/Lyrik: Konstantin Teske: Nächstes Jahr im Sommer u.a.

Konstantin Teske

Nächstes Jahr im Sommer

Da wird das Grobe überwunden sein,

da wird die Luft weich,

da wird – ich weiß – der Flieder blühn.

Da wird wieder greifbar

was mich aus der Fassung brachte,

da werde ich halten mit beiden Händen

mein Glück an der Gurgel.

Da wird vollbracht...mehr

63/Alles Theater/Lyrik: Helge Brunner: Gastspiel oder ungarisch ist schwer

die raumtiefe der plattenbaukulissen.
für den brandfall ein eiserner vorhang,
so die bühnentechnische bezeichnung,
der sich vor den hauptvorhang schiebt.
jede ähnlichkeit mit lebender historie
ist irrtum, chimäre und zufall.
jetzt mein auftritt an der zapfsäule:
édesem, mein lieber, sei kein statist.
ich verwechsle den text im minidrama
und bestelle nicht...mehr