73/Höhle/Lyrik: Roswitha Klaushofer: Gedichte

Roswitha Klaushofer

 

Märchen VIII

 

Schneeleisschen

weiß zu klagen

dass ihre Rose Stachel- 

lose am Stamm

des Stengels friert

 

Der Bär beäugt

und misst

mit seinen Tatzen 

Er schält die Haut 

und leckt die Wunde

 

 

Eisenhut

 

Stur und stählern 

zwischen

dir und mir

 

sind Sträucher 

gewachsen

im Stimmenlaub

 

stieren wir 

schweigend 

uns an...mehr

63/Alles Theater/Lyrik: Thomas Schafferer: Theater, Herbst, Frau, u.a

theater, herbst, frau

fahre mit dem fahrrad durch scherbenglas

unsere lippen berühren sich nicht, doch

unsere hände, trinke alkohol gegen die

verkühlung, beende einen vollkommen

politischen film auf meine weise, höre der

dichterin zu, doch schlafe ein, weiß ihren

namen vorher schon nicht mehr, langweile

mich im theater, dem schauspiel fehlt

...mehr

63/Alles Theater/Lyrik: Renate Katzer: Theater - Leben

Vorhang auf:

 

Saftig strotzend

Seidig gespannt

Frische Farben

Leben im Fluss

Pulsierende Wärme

Strahlendes Licht

Erdverhaftet

Liebe im Arm

Federnder Schritt

Lachender Mund

Schönheit im Auge

Funkelndes Glas

 

Vorhang zu:

 

Bis alles zerbrach

Verdorrt und vertrocknet

Faltig zerwühlt...mehr